02.
Okt 12

Chiromantie – Handlesen – Teil I

wpid-eda28e247faa78ef63eb10338c2f6d04.jpeg

Die Chiromantie beschäftigt sich im Allgemeinen mit der Kunst des Handlesens. Dabei soll aus der Hand heraus die Zukunft der Person gelesen werden. Allerdings wird auch versucht, aus den Eigenschaften der Hände und bestimmten Formungen Rückschlüsse auf die Persönlichkeit und den Charakter zu schließen.Dabei reicht diese alte Tradition etwa 5 000 Jahre zurück und wird bis heute sogar noch zur medizinischen Diagnose (Chirologie) genutzt. Bei dieser Methode der Krankheitsbestimmung ist es wichtig, dass der praktizierende Chirologe gute, medizinische Kenntnisse besitzt. Die Anhänger der Chiromantie erwarten durch das Handlesen Aufschluss über ihr eigenes Schicksal und eine Bestimmung der Züge ihres Wesens. Zur Deutung werden nicht nur die Linien, sondern auch Textur [...] » weiterlesen