Die großen Arkana: Der Narr

Narren gibt es überall, auch im Zoo

Narren gibt es überall, auch im Zoo

Beschäftigt man sich mit den Tarotkarten und ihren Motiven, so ist eine genaue Kenntnis ihrer Bedeutung vonnöten, will man eine verlässliche Deutung durchführen. Hier soll es nun um die Karte mit der Nummer Null gehen, die der großen Arkana angehört und den Narren auf sich trägt.

Auf dem beliebten Waite-Tarot ist dieser wie folgt dargestellt: Tänzelnden Schrittes, den Blick in den Himmel gerichtet, bewegt er sich auf einer Felsklippe dem Abgrund entgegen. In der Rechten Hand trägt er einen Stock samt Bündel. Verfolgt wird er von einem Hund. Gemeinhin wird diese Motivik dahingehend gedeutet, dass sie einen schwärmerischen Menschen, ohne zielgerichtete Perspektive darstellt. Vor allem der Blick in den Himmel veranschaulicht, dass der Mensch kognitiv und mit seinen Gedanken nicht auf der Erde, man könnte auch sagen im Leben, verhaftet ist. Vielmehr handelt es sich um einen Träumer und Phantasten. Zudem ist der Narr nicht gerade praktisch veranlagt. Anstatt seinen Stock als Stütze zu nutzen, trägt er ihn in Kombination mit dem Beutel vielmehr als Last auf den Schultern.

Auf Weltliches und den fragenden Mensch übertragen kann dies bedeuten, dass bestimmte Stützen und ein gewisses Rüstzeug, wie zum Beispiel eine gute Ausbildung oder helfende Menschen, nicht erkannt und beansprucht werden. Etwas, was eigentlich keine Last und Bürde sein sollte, wird zu dieser. Potenziale werden nicht erkannt und nicht ausgeschöpft. Der auf der Karte gezeigte nahe Abgrund ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass es darum geht, den eigenen Blick wieder auf ein Ziel und einen Weg zu fokussieren. Anderenfalls droht nicht nur dem Narr auf der Karte ein Absturz, sondern auch der fragenden Person.

Der Hund, der den Narr verfolgt, kann als Sinnbild für das Triebgesteuerte verstanden werden. Somit kann diese Karte auch ein Hinweis darauf sein, weniger nach dem Lustprinzip zu leben und seiner Triebe Herr zu werden. Es ist also zulässig, diese Karte als einen Weckruf zu verstehen, bevor ein Absturz geschehen kann.

Bilderrechte: © Gina Smith – Fotolia.com

Schlagworte: , , , ,

Tarot Berater finden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>